Hundeschule


Was ist Erziehung und was ist Ausbildung
Woher wissen Sie, dass Ihr Hund unausgeglichen und/oder unerzogen ist? Er hütet Autos, neigt zu stereotypischen Verhaltensweisen und möchte manisch den Ball hundert Mal in Folge geworfen haben. Er kann kaum noch mit anderen Hunden entspannt kommunizieren, er verfolgt Sie und ihre Kinder auf Schritt und Tritt Zuhause, er rastet im Auto jedes Mal aus, er bellt, winselt, zerstört Gegenstände, wenn Sie das Haus verlassen…
Kaum etwas ist so undankbar, wie ein unausgeglichener und ungehorsamer Hund im Menschenalltag.

Erziehung und Ausbildung gehen an dieser Stelle zum Teil getrennt und zum Teil Hand in Hand. Daraus strukturieren wir ein Gesamtkonzept!

 
 
Der erste Schritt in der Erziehung beginnt mit dem Verständnis für unseren Partner Hund – Warum zeigt er solches, dieses oder jenes Verhalten und was kann ich tun, um ihm zu erleichtern ein Verhalten zu hemmen, als nicht so notwendig/wichtig zu empfinden. Beziehungsarbeit ist Basisarbeit.
Mit einem ausgeglichenen Hund arbeitet es sich auch direkt ganz anders! Das Hauptaugenmerk in meiner Hundeschule liegt darin, dass Sie Mensch mit Ihrem Partner Hund vielerlei Abenteuer des Alltags gut gemeinsam bestehen lernen, egal wie interessant oder auch wie furchtbar ein dargebotener Reiz für den Hund gerade ist, um einen verlässlichen Hund entspannt mit und zum großen Teil zuverlässig ohne Leine durch das Leben zu führen ist das unabdingbar.

Der Fokus für den gehorsamen Familienhund ist, dass die Erziehung ihren Schwerpunkt findet in der Umweltgewöhnung bei Welpen und auch adulten Hunden und konkreten Übungen zum Erlernen der Selbstbeherrschung und Kooperation mit dem Menschen. Wir möchten, dass Ihr Hund Ihnen zuhören lernt, gerade dann, wenn es darauf an kommt!!! Grenzen und Freiheiten – Diese beiden Gegensätze bilden in der Erziehung eines Hundes eine Einheit, eine sehr harmonische sogar.

WIR BILDEN SIE AUS – und Sie ihren Hund!
Freude an einem Hund haben sie erst, wenn sie nicht versuchen, aus ihm einen halben Menschen zu machen.
Ziehen sie stattdessen doch einmal die Möglichkeit in Betracht, selbst ein halber Hund zu werden.
~ Edward Hoagland ~

Versprechen kann ich Ihnen – Ihr Hund wird es Ihnen danken!