Endlich mal die Klappe halten


 

Endlich mal die Klappe halten

Termine

Sonntag, den 16. Mai 2021 von 10.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag, den 12. September 2021 von 10.00 bis 17.00 Uhr

Treffpunkt

StreuObstwiese an der Hundeschule Lieblingsviecher, Mettmann

Referenten

Nicole Brinkmann, Hundetrainerin Lieblingsviecher und Kristina Herzog, Hundetrainerin Hundeschule Herzog (www.hundeschule-herzog.de)

Kosten

129,00 €
Teilnehmerzahl begrenzt!

Thema

Grundsätzlich neigen wir Menschen dazu, in zu vielen und zu ganzen Sätzen mit unserem Hund zu kommunizieren.
Das führt oftmals dazu, dass unser Vierbeiner auf Durchzug schaltet.
Deshalb machen wir in diesem Seminar eine Reise in die Welt der Körpersprache.
Wir werden einen ganzen Tag auf Kommandos und konditionierte Elemente verzichten.

KOMMUNIKATION VERSUS KONDITIONIERUNG
Ein Tag des ehrlichen Gesprächs und zwar
- mit meinem Hund ausschließlich über Körpersprache kommunizieren,
- äußere und innere Präsenz zeigen
- Stimmungen sinnvoll einsetzen und nicht störend
- Druck sinnvoll nutzen und Missverständnissen vorbeugen
- meinen Hund im Dialog spiegeln - und erleben, welche Effekte ich damit erzielen kann
- die Balance in der Mitte zwischen Anspannung und Entspannung finden!

Lasst Euch ein - auf ein spannendes Gespräch mit Eurem Hund!
Leichte praktische Aufgaben dienen dazu, Euch gemeinsam mit Eurem sozialen Beutegreifer auf den Weg der verstandenen Kommunikation zu bringen:
- Parcours-Elemente
- gemeinsame dynamische Bewegung
- soziales Spiel
- Distanz und Nähe
- Räume begrenzen und Räume freigeben
Vor der ersten praktischen Aufgabe gibt es eine theoretische Einführung zu Körpersprache Mensch/Körpersprache Hund. Die wesentlichen Elemente des sozialen Gesprächs werden graduell erklärt und auf jedes Mensch-Hund-Team individuell zu geschnitten. Videoaufnahmen helfen uns, die Kommunikation zwischen Euch und Eurem Hund zu analysieren und zu optimieren.

Schwerpunkt des Seminars ist es, unseren Partner Hund emotional und sozial in klar definierter physischer und psychischer Nähe zu erleben und zu spüren.
Ignoranz war gestern, eindeutige Wahrnehmung ist heute!