Frustrationstoleranz als Stärke

Unser interner Kurs für Trainer

In der Waage der Gefühle stehen zwei konkrete Grenzen dicht beieinander …

„Ich darf diese oder das nicht.“

Gegen

„Ich schaffe dieses oder das nicht.“

Warum ist es so wichtig für die eigene Persönlichkeitsentwicklung zu erfahren, Dinge nicht zu dürfen und in diesem liebevoll abgesteckten Rahmen eigene Erfahrungen zu sammeln mit ERFOLG und FREUDE.

Die Erziehung unserer Hunde ist grenzenlos geworden. Welchen Effekt bringt das bei den jugendlichen und erwachsenen Hunden? Sind sie maßlos überfordert mit Ihrer eigenen Entscheidung?
Diese Anpassung führt nicht nur zu Frust, sondern zu einer ganz misslichen Lage. Unsicherheit und Überforderung. Alleine gelassen werden, aus der Kindheit herausgeschubst und mit Aufgaben betreut, denen man niemals gewachsen sein kann …  eine Menge schlechte Gefühle sind das Ergebnis der antiautoritären Erziehung.

Alleine schon deswegen, weil nicht gelernt wird über schlechte Gefühle zu „verhandeln“, diese zu erleben und zu verarbeiten. 

Im eigenen System: „DAS BRINGT KRAFT“

 

Alle Informationen

 

Termine

Samstag, 02. März 2024, 10–18 Uhr

Sonntag, 03. März 2024, 10–18 Uhr

Treffpunkte

in Duisburg

Dozenten

Nicole Brinkmann, Hundetrainierin

Kosten

Da der Kurs von Hundeverein | Vnhf | Krefeld verwaltet wird, können die Preise dort eingesehen werden.

Teilnehmerzahl begrenzt!

Fragen und Anmeldungen gerne über unser Kontaktformular oder per Mail an schule@lieblingsviecher.de
oder über Whatsapp über die 0178 / 54 55 840

Anmeldung für diesen Kurs bei: Hundeverein | Vnhf | Krefeld 

Für euch zur Information: Nach deiner Anfrage ist dein Platz 5 Tage für dich reserviert. Die feste Anmeldung ist nach Rücksendung des Vertrages (Seminarunterlagen) und der Überweisung der Seminarkosten.

Jede Veranstaltung findet erst ab einer Mindestteilnehmerzahl statt. Seminarablauf und Logistikinformationen erhältst du spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail.

Weitere Informationen findest du hier.